One Day on Earth: Zwei kalte Nächte im Engadin


Am 12.12.12 habe ich beim Filmprojekt “One Day on Earth” mitgemacht. In zwei sehr kalten, teilweise stürmischen Nächten auf dem Engadiner Piz Corvatsch (-25 ° C) und Piz Nair (-15 ° C) bei St. Moritz sind mehr als 10 Tausend Fotos entstanden.

Auf einigen Bildern sieht man Pistenfahrzeuge beim Präparieren der Skipisten. Ein Langzeit-Effekt zeichnet ihre Lichtspuren auf. Es waren 5 digitale Spiegelreflexkameras im Einsatz.

Ich konnte in diesen Nächten unzählige, sehr starke Sternschnuppen der Geminiden bewundern. Einige davon sind auf den Fotos am Ende des Films zu sehen, wie auch meine vereiste Ausrüstung…

Viel Vergnügen

music from audio-kitchen.ch: “On the Horizon” by Musique & Music

13 Responses to One Day on Earth: Zwei kalte Nächte im Engadin

  1. Robert Gottschalk meint:

    Absolutely spectacular!

  2. jacqueline loos meint:

    Beautiful!

  3. Flohnmobil meint:

    Ich konnte regelrecht den eisig kalten Schnee unter den Füssen knirschen hören!
    Da ich das Oberengadin und seine Skipisten sehr gut kenne, war das Betrachten dieses Films ein besonderes Vernügen.
    Phänomenal, was du da wieder inszeniert hast. Chapeau!
    Bea

  4. Jürgen meint:

    Hallo,

    ich bin schwer fasziniert von diesen Videos! Gratulation!

    Eine Frage hätte ich noch zum making-of. In welchen Abständen machst du die Fotos? Hat(te) jede Cam die gleiche Einstellung (zB alle 5s ein Foto)?

    Nochmals: mein Respekt für diese Arbeit und das Ergebnis!

    LG aus Wien
    Jürgen

    • Ale meint:

      Hallo Jürgen, vielen Dank!

      Je nach Helligkeit entstehen die Bilder möglichst nahtlos, also eines nach dem anderen ohne Abstand. Wenn’s zu hell wird dafür, alle paar Sekunden, je nach dem, wie schnell sich etwas bewegt. Von 2 Bildern pro Sekunde bis 1 Bild alle 30 Sekunden oder länger ist alles möglich, einfach ausprobieren….

  5. Rainer Lietzow meint:

    Sehr beeindruckend ! Das Video ist einfach grandios.
    Habe selbst in der warmen Stube die Kälte gespürt.

    Gruss aus Baden

  6. Locher meint:

    Kompliment und Gratulation für diese Bilder – einfach SCHÖN !!!

  7. Bortolussi Omar meint:

    Ich habe gerade Hühnerhaut bekommen !! So eindrucksvoll ! Gratulation für gelungene Aufnahmen und ein riesiges Kompliment.

    Gruss aus Basel

  8. Artur meint:

    Welch tolle Bilder (timelaps) herzlichen Dank.
    Zu dem Zeitpunkt war ich auch im Engadin, es ist schon beeindruckend die Pisten am Corvatsch oder die Wolken wie sie über den Silvaplanerse richtung Sils ziehen.
    Ich bin überwältigt !!

    Viele Grüße aus Rotenburg an der Fulda.
    Artur

  9. Albert Hilber meint:

    Hi Alessandro
    absolute Spitzenklasse! Gratuliere zu diesem tollen Video, es ist einmalig! Freue mich auf weitere dieser Art.

Kommentar schreiben

Email wird nicht angezeigt. Pflichtfelder *

*